/ Kursdetails

191-RSE05 Reise in die Toskana - Die Schätze der Toskana

Beginn Mo., 22.04.2019, 7:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 730,00 €
Dauer 7 Tage
Kursleitung Beatrice Merone

Im Herzen des klassischen Italien liegt die Toskana in einer Landschaft von überwältigender Schönheit und Vielfalt. Sanfte Hügelketten, Weinberge, Olivenhaine, romantische Täler und majestätisch emporragende Zypressen und Pinien inspirierten Generationen von Künstlern jeglicher Art. Hier befinden sich Städte mit unermesslich reichen Schätzen an Kunstwerken.
Wir möchten Sie einladen, die Schönheiten der Toskana zu entdecken und die toskanische Küche und Weine zu probieren.

Montag, den 22.04.2019 - Anreise bis Pescia
Unsere Reise führt uns durch die Schweiz, in die Toskana nach Pescia. Am späten Nachmittag beziehen wir unser **** Hotel Villa delle Rose, einer typisch toskanischen Villa. Vor dem Abendessen lohnt sich ein Spaziergang durch das hübsche Pescia, durch das sich malerisch der gleichnamige Fluss durch die Stadt schlängelt und diese in zwei Hälften teilt. Pescia war zudem Schauplatz von den Abenteuern des Pinocchio.

Dienstag, den 23.04.2019 - Prato und Pistoia
Am Morgen fahren wir nach Prato, das für die lange Tradition seiner Textilindustrie bekannt ist. Die Altstadt wird von einer sechseckigen Stadtmauer umgeben. Wir besichtigen den Dom mit der von Donatello und Michelozzo gestalteten Aussenkanzel und dem Freskenzyklus von Filippo Lippi. Nur wenige Meter entfernt steht der Palazzo Pretorio aus dem 13. Jahrhundert und der Palazzo Datini aus dem 14. Jahrhundert, in dessen Innenhof gut erhaltene Fresken aus dem Mittelalter zu sehen sind.
Am Nachmittag führt uns die Reise weiter nach Pistoia, das nicht weit entfernt liegt. Hier erwartet uns eine wunderschöne, authentische Altstadt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Aus diesem Grunde ist die Stadt immer noch ein echter Geheimtipp. Wir besichtigen die Kathedrale von mit der Fassade im romanischen Stil und dem Altar des Heiligen Jakobs, an dem im Laufe der Jahrhunderte 628 Figuren angebracht wurden. Das in unmittelbarer Nähe liegende Baptisterium ist im gotischen Stil errichtet.

Mittwoch, den 24.04.2019 - Florenz
Wir fahren mit dem Zug nach Florenz, dem Zentrum einzigartiger Renaissance - Kunst und beeindruckender Bauwerke. Wer durch die historische Altstadt von Florenz spaziert, wandelt auf den Spuren der römischen und der italienischen Geschichte. Auf engstem Raum sind hier zahlreiche imposante Kirchen, Sehenswürdigkeiten und kunsthistorisch bedeutende Werke zu bewundern. Aus diesem Grund wurde die Altstadt bereits 1982 in die Liste des UNESCO - Weltkulturerbes aufgenommen.

Donnerstag, den 25.04.2019 - Pisa und ans Meer nach Viareggio
Das Wahrzeichen Pisas ist der Schiefe Turm, dessen Neigung jährlich unzählige Besucher in die Stadt lockt. Den kulturellen Mittelpunkt Pisas bildet die Piazza del Duomo, die auch Campo dei Miracoli genannt wird und die seit 1987 UNESCO-Weltkulturerbe ist. Hier befinden sich die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, der Schiefe Turm, die Taufkirche Battistero, der Friedhof Camposanto Monumentale und der Dom, eine romanische Säulenbasilika, deren elliptische Kuppel als Meisterwerk seiner Zeit gilt.
Nach so viel Kunst geniessen wir am Nachmittag einen Ausflug ans Meer. An der kilometerlangen Strandpromenade in Viareggio finden sich unzählige gemütliche Cafés und kleine Geschäfte, die zum Entspannen, Bummeln und Genießen einladen.

Freitag, den 26.04.2019 - Lucca
Wir fahren nach Lucca, einer Stadt mit einem ganz besonderen Flair. Das Zentrum der Altstadt bildet der Dom San Martino aus dem 12. Jahrhundert. Bereits beim ersten Anblick des Doms stechen der fast 70 Meter hohe Glockenturm und die Fassade ins Auge. Um die ganze Stadt verläuft die mehr als vier Kilometer lange Stadtmauer, auf der man herrlich spazieren gehen kann. Nach der Stadtführung bleibt am Nachmittag genügend Freizeit, um zu Fuss durch die pittoreske Altstadt zu schlendern oder durch die Via Fillungo mit ihren zahlreichen kleinen Geschäften und Boutiquen zu schlendern.

Samstag, den 27.04.2019 - Zitrusgarten - Freizeit in Pescia
Am Vormittag haben Sie Zeit, durch Pescia zu schlendern oder den Wochenmarkt zu besuchen, auf dem Sie wirklich alles finden. Während am linken Flussufer vor allem kleine Geschäfte zu finden sind, so erstreckt sich am Ostufer das religiöse Zentrum der Stadt mit dem Dom aus dem 17. Jahrhundert.
Am Nachmittag besichtigen wir den botanischen Garten, der dank seiner Sammlung von über 200 verschiedenen Zitruspflanzen aus der ganzen Welt einzigartig ist. Der Garten ist eine Mischung aus antiker und moderner Kulisse mit Wegen, Tunneln aus Pflanzen und Brunnen. Wir tauchen ein in die mediterrane Welt, um uns von der Vielfalt der Pflanzen und von den Farben und Düften des Mittelmeeres verzaubern zu lassen.

Sonntag, den 28.04.2019 - Heimreise
Nach dem gemütlichen Frühstück verlassen wir unser Hotel. Auf der Heimreise können wir die vielen Eindrücke noch einmal vor unserem inneren Auge Revue passieren lassen.

Preis 790,- € pro Person für Fahrt im Luxus-Reisebus, 6 Übernachtungen mit Halbpension im DZ, ****Hotel in Pescia, mit Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendessen mit Salat- bzw. Gemüsebuffet, Kurtaxe, deutschsprachige Reiseleitung während der gesamten Reise, deutsche Führungen, sämtliche Eintrittsgelder
Einzelzimmerzuschlag: 140,--€

Informationen und Anmeldung bei Frau Merone, Tel.: 07751 2856, beatrice.merone@t-online.de



Bitte melden Sie sich direkt bei Frau Merone an! Tel.: 07751 2856, beatrice.merone@t-online.de

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.