GesellschaftKulturGesundheitSprachenBerufBesondere Angebote
Veranstaltungskalender
<< März 2017 >>
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Symbol f√ľr eine Veranstaltung Eine Veranstaltung
Symbol f√ľr mehrere Veranstaltungen Mehrere Veranstaltungen

F√ľr Kurzentschlossene:

  • E40800 - Franz√∂sisch f√ľr absolute Anf√§nger/innen GER Stufe A1
    Beginn: 09.03.2017
  • E50335 - EXCEL Teil 1 (Einf√ľhrung)
    Beginn: 10.03.2017
  • E30132 - STR√ĖMEN - Jin Shin Jyutsu¬ģ
    Beginn: 11.03.2017

Legende:

grün
normale Buchungen zur Veranstaltung möglich.

orange
Veranstaltung ist fast ausgebucht.

rot
Veranstaltung ausgebucht. Nur noch Anmeldungen auf Warteliste möglich.

abgelaufen
Veranstaltung hat bereits begonnen bzw. es ist keine Anmeldung möglich.

Wir suchen Verstärkung!
F√ľr unsere Kurse "Deutsch als Fremdsprache" suchen wir qualifizierte und motivierte Lehrkr√§fte. Hierf√ľr bieten wir gegebenenfalls Fortbildungsm√∂glichkeiten im p√§dagogischen Bereich an. Wir informieren Sie diesbez√ľglich gern!

Senden Sie Ihre Bewerbung mit kurzem Lebenslauf an:

vhs(at)waldshut-tiengen.de oder

VHS Waldshut-Tiengen
Kaiserstr. 28-32
79761 Waldshut-Tiengen

F√ľr Fragen erreichen Sie uns unter Tel.: 07751/833 350

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Ihre VHS

MUNDOLOGIA, Tobias Hauser und die VHS pr√§sentieren: 

Michael Martin - "Planet W√ľste"

Wo?    in der Stadthalle Tiengen

Wann? am Samstag, den 18.03.2016

Beginn?   19:30 Uhr

Herzlich Willkommen bei der VHS Waldshut-Tiengen

Unsere √Ėffnungszeiten:

Geschäftsstelle Waldshut, Löwengasse 1:
Montag - Freitag von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Außenstelle Tiengen, Klettgaugymnasium im Sekretariat:
Montag - Donnerstag von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Schauen Sie doch auch auf unsere Facebookseite unter https://www.facebook.com/vhswt

Unsere Kurstipps:

Mo., 03.04.2017 - E10110

Die Vermessung der Zeit - von der ägyptischen Sternenuhr zur modernen Atomuhr

Reinhold Henneck
Montag, von 19.00 Uhr - 20.30 Uhr, 1 Abend
6,00 EUR

Klettgau Gymnasium Tiengen; Pavillon Zi. 11
Anmeldung bis spätestens 31. März 2017.

Wir begeben uns auf eine Zeitreise und verfolgen die Entwicklung der Zeitmessung, angefangen von √§gyptischen Sternuhren, Wasseruhren und Sonnenuhren, √ľber die antiken Kalender in √Ągypten, Babylonien und Griechenland, √ľber die bereits den Babyloniern bekannten astronomischen Zeitzyklen bis zum ersten astronomischen Kalenderrechner, dem Mechanismus von Antikythera. Im ersten Jahrtausend nach Christus folgen die gro√üen, wassergetriebenen 'Uhren' mit musikalischen Schlagwerken und astronomischen Instrumenten der Araber und Chinesen.
Die Entwicklung in Europa setzt ein mit den ersten mechanischen Uhren in Italien, England und Frankreich um 1300, entwickelt sich weiter fort √ľber federgetriebene Tisch- und Taschenuhren und erreicht einen vorl√§ufigen H√∂hepunkt mit der Pendeluhr von Huygens 1657, die Messungen im Sekundenbereich erlaubt. Harrison's Schiffschronometer 1755 revolutioniert die L√§ngengradbestimmung und damit die Schiffsnavigation. Im 20. Jahrhundert erfolgt die Entwicklung der automatischen Uhr, der Quartzuhr und der Atomuhr, die extrem genaue und kurzzeitige Messungen erlaubt. Auf der anderen Seite k√∂nnen durch Messung des radioaktiven Zerfalls bestimmter Elemente extrem lange Zeitr√§ume (Jahrmillionen) erfasst werden.

Anmeldung f√ľr Reisen und Tagesfahrten bitte hier!

Kontaktieren Sie mich:
 *
 *
 *
 *
 *
 *

Nutzen Sie die VHSapp